Das Zunftobe-Ensemble

Das Zunftobe-Ensemble setzt sich aus über 20 Personen zusammen, von denen 13 aktiv auf der Bühne spielen. Sie alle sind ausnahmslos Laienschauspieler. Von alten Hasen bis zu jungen Füchsen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Tradition der Grenzacher Zunftabende aufrecht zu erhalten. Dies jedoch nicht, ohne den künstlerischen Anspruch ständig weiter zu entwickeln.

Unterstützt werden diese hinter, über, neben und unter der „Zunftobe-Bühne“ durch eine Vielzahl helfender Hände, ohne deren Einsatz die Durchführung der Zunftabende nicht möglich wäre.

Auf der Bühne

Hanspeter Baier

Oliver „Fritzli“ Becker

Christian Deinhard

Patrick „Schorli“ Dummann

Matthias „Matze“ Fellmann

 

 

 

 

Peter „Pius“ Jehle

Ernst Niepmann

Steffen „Smarty“ Möllerke

Klaus Müller

Martin „Woodman“ Reif

Thomas „Fantomas“ Schwab

Manfred „Tat“ Wagner

Heinz „Fätze“ Weiß

Dr. Bernd Wittek

 

 

 

 

 

 

Vorsagerinnen & Anstrich

Gaby Böhler (Souffleuse)

Nadine Westphal (Souffleuse)

Laura Voria, Sabine Stöckle, Marion Janasik (Maske)

Eintrittskarten & Technik

Herbert Flum (Kartenverkauf)

Christoph „Ö“ Oertlin (Sound)

Thomas Wüstenberg (Sound)

Peter „Jimmy“ Zimmermann (Licht)

 

Kulissenschieber

Lisa Schwab

Benjamin „Helmut“ Issler

 

Gourmet & Haute Couture

Martin „Käsrinde“ Möllerke (Verpflegung)

Manfred „Tat“ Wagner (Verpflegung)

Heinz „Fätze“ Weiß (Gwandmeister)

 

Programmheft & Internet

Ernst Niepmann

Thomas Schwab

Präsidenten & Regie

Klaus Müller (Präsident)

Peter „Pius“ Jehle (Regie)

Heinz Leppert (Alterspräsident)

Mobile Einsatztruppe

Fabian Baier

Fabian Bechthold

Martin „Käsrinde“ Möllerke

Martin „Cargo“ Reiser