2021: Zunftobe kompakt!

2021: Zunftobe kompakt!

Heute starten wir unsere mehrteilige Kampagne „Zunftobe kompakt“. Statt live auf der Bühne zu stehen, haben in diesem Jahr auf Hausbesuche umgestellt – digital selbstverständlich! Mehr Details auf Facebook oder in unserem Youtube-Kanal. Viel Spass mit „Zunftobe kompakt“.

Gedanken zur Fasnacht 2021

Gedanken zur Fasnacht 2021

Pius Jehle und Fätze Weiß haben einige Gedanken zur Fasnachtskampagne 2021 in einem kleinen, feinen Gedicht zusammengefasst, online und Corona-konform.

Häbby nju Jihr 2021

Häbby nju Jihr 2021

Mir wünsche allene unse Fründ und Gönner für´s 2021 alles Gueti. Bliebet gsund und bhaltet Euer Humor – den bruche mr no!

Kein Kulissenmalen 2020

Kein Kulissenmalen 2020

2021 wird es aufgrund der CORONA-Pandemie keine Zunftabende geben. Somit fällt auch das Kulissenmalen zwischen den Jahren aus. Zeit für einen kleinen Rückblick auf das Kulissenmalen im letzten Jahr.

Frohi Wiehnachte

Frohi Wiehnachte

Gedanke zue dere Wiehnachtszit
lut unserem Kalender wäri geschtert z´Obe d´Rolleverteilig gsi. De Regisseur hät allene Zunftspieler erholsami Däg gwunsche, hät mit em Klaus Müller besproche uf wenn er für noch de Fiertig de SFR-Charre bstellt zum s´Material transportiere und wenn er de Schlüssel für de Fallberg bim Thomas Stöckle holt. De Ernscht  Niepmann hätti brichtet, dass s´Material vo de Schrienerei 😉parat isch und de Hanspi hätti verzellt, dass er mit em Tat im Gummi si alti Kaffimaschine no us em Gwandtkeller hole muess. Da Tat det de Pius froge, uf wann er am erschte Kulissemoldaag s´Ässe richte soll und de Käsrinde hätti  imformiert, dass es scho wieder kai Riesling git, weil er jo jetzt scho s´zweit Johr wieder bi uns im Süde isch. Doch diesjohr isch halt alles andersch.
Mir drucke Euch alli. Bliebet gsund und gniesset diä für uns alli ussergwöhnlichi Zit zwüsche de Johre.
Frohi und gsegniti Wiehnacht.
Machets guet.😉

Motto 2021: „NÜT ISCH GSI“

Motto 2021: „NÜT ISCH GSI“

Komisch fühlt es sich an: Keine Treffen, kein Brainstorming, keine Themensammlung, keine Programmpunkte, keine Klausur, kein Nummernschreiben, keine Generalversammlung, kein Familienabend, kein Weihnachtsmarkt, keine Rollenverteilung, keine Singers, kein Kulissenmalen, kein Sound, kein Licht, keine Proben, kein Zunftabend!
Kurz und bündig: „NÜT ISCH GSI“
Na, wenigstens ein Motto für die Corona Kampagne 2021!

Wir trauern um Richard Grasser

Wir trauern um Richard Grasser

In tiefer Trauer blicken wir zurück auf einen liebenswerten Maskenbildner, der mit seinem Können und seinem Engagement unzähligen Rollen am Zunftobe Grenzach ein Gesicht gab. Darüber hinaus war Richard immer ein treuer Begleiter des Zunftobe-Ensembles.
Wir trauern um ihn und werden ihn stets in guter Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und den trauernden Angehörigen.

„Halbes Läbe“ für „Hanspi“ Baier und „Fätze“ Weiß

„Halbes Läbe“ für „Hanspi“ Baier und „Fätze“ Weiß

Eine ganz besondere Auszeichnung wurde „Hanspi“ Baier und „Fätze“ Weiß am vorletzten Zunftobe zuteil. Der NarrenmeisterKlaus-Peter Klein überreichte beiden für ihr närrisches Engagement die höchste Auszeichnung des VON, den Orden „E halbes Läbe“. Beide können auf eine lange Kariere bei den Zunftspielern und in der Narrenzunft zurückblicken. „Super gmacht ihr zwei und herzliche Glückwunsch! Trotz G’stank der Chemie – Fasnacht meuß si.“

Herzliche Dank an d´Rhy Hexe

Herzliche Dank an d´Rhy Hexe

Herzliche Dank an d´Maidli von de Rhy-Hexe Grenzach für dä superschöne und unterhaltsame Danz am Zunftobe 2020. Mir freue uns uf diä letschte zwei Öbe, zemm mit Euch.

Erfolgreiche Premiere 2020

Erfolgreiche Premiere 2020

Die Premiere des Zunftobe Grenzach ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Ausverkauftes Haus, tolle Stimmung und zum Abschluss Standing Ovations.  Wir sind mehr als zufrieden!

Kartenausgabe

Kartenausgabe

Heute wurden die bestellten Karten für die 6 Zunftabende ausgegeben. Herzlichen Dank an das gesamte Karten-Team unter der Leitung von Hebbi Flum.